Archiv der Kategorie: Dates in München

Date Ideen für schlechtes Wetter

Was macht man eigentlich, wenn es am Tag des Dates regnet? Die Klassiker bei Sonnenschein wie spazieren gehen, picknicken, Tierpark, etc. fallen schon mal weg. Bleibt noch: Café trinken gehen oder Kino; kann man machen, muss man aber nicht!

Zwei Singles kuscheln sich zusammen weil es regnet

Es gibt nämlich noch viel kreativere Möglichkeiten fürs erste, zweite oder dritte Date in München, die viel mehr Spaß machen: 

Billard, Bowling oder Dart spielen

Gerade das erste Date läuft oft Gefahr etwas steif zu sein. Deshalb finde ich ein erstes Date im Café nicht so dolle, sondern finde es viel besser sich erst einmal spielerisch kennenzulernen. Zum Beispiel beim Billard, Bowling oder Dart spielen, selbst wenn man nicht der Profi schlechthin ist. Hauptsache es macht Spaß! Im Schelling Salon kann man übrigens erst lecker essen und dann ne Runde Billard spielen.

Kletterhalle oder Go-Cart, Tennis oder Squash spielen

Wenn ihr beide auf Action steht, na dann geht doch mal in die Kletterhalle, Go-Gart fahren oder zum Auspowern Tennis oder Squash spielen. So lernt ihr den anderen ganz natürlich kennen und macht nebenbei auch noch Sport. Zwei Fliegen mit einer Klappe – würde ich sagen ;)

Museum, Theater, Konzert oder Ausstellung

Klar ist Kultur nicht jedermanns Sache, aber ich finde ja zum Beispiel ab und zu etwas Kultur sehr inspirierend. Ich hatte selber mal ein Date im Museum und kann euch deshalb aus eigener Erfahrung sagen: Es eignet sich eher für das zweite Date. Beim ersten Date will man ja schon viel über den anderen erfahren, da man aber im Museum nicht so laut sprechen darf, ist das schwierig. Also entweder vorher bei einem Kaffee die wichtigsten Fragen loswerden, oder dann beim zweiten Date. Das Tolle daran: Man kann sehr tiefsinnige Gespräche danach führen – auch mal schön!

Autotour mit Picknick-Korb

Wenn einer von euch ein Auto hat, dann packt doch einfach einen leckeren Picknick-Korb und fahrt raus ins Grüne. Dann sucht ihr euch ein nettes Plätzchen und lasst es euch im Auto mit hoffentlich trotz Regen schöner Sicht so richtig gut gehen.

Zugfahrt mit Picknick-Korb

Wenn ihr kein Auto haben solltet, na dann besorgt euch doch einfach ein Regio-Ticket und fahrt einfach mal drauf los! Unterwegs könnt ihr dann euer leckeres Picknick plündern und falls ihr in einer netten Stadt z.B. Regensburg, Rosenheim, Augsburg etc. vorbeikommt, steigt aus, bummelt gemeinsam unterm Regenschirm durch die Stadt und fahrt wieder zurück.

Kino geht immer

Wann wart ihr das letzte Mal mittags im Kino? Als Kind? Na also – Zeit wird’s. Verabredet euch doch bei Regen einfach mal zu einer Mittagsvorstellung! Davor vielleicht noch kurz einen Kaffee trinken gehen, um euch ein bisschen besser kennenzulernen und dann ab ins Kino! Besonders sympathisch finde ich ja das Sendlinger Tor Kino – das hat Charme! Wenn euch der andere gefällt, kann man ja danach immer noch was trinken gehen ;)

Ikea Bummel

Du wolltest eh längst mal wieder zu Ikea? Deko, Kerzen, Accessoires gehen ja immer…und auch Männer finden etwas Nützliches. Dann verabredet euch doch einfach zu einem gemütlichen Ikea-Bummel mit allem was dazu gehört wie z.B. Kötbullars und Hot-Dog.

Kochkurs

Ihr kocht beide gerne? Wie wäre es dann mit einem leckeren Kochkurs? Ich hatte zum Beispiel mal einen sehr netten Abend bei einem Tapas Kochkurs mit einem Date. Wir bekamen zu Beginn einen Appetizer, der für eine lockere Atmosphäre sorgte. Dann schnibbelt, flirtet und kocht man zusammen und isst anschließend in geselliger Runde.

Gemeinsam kochen oder backen

Wenn ihr euch dann schon etwas besser kennt z.B. beim zweiten oder dritten Date, dann kocht doch mal zusammen! Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und ich finde es macht richtig Spaß zusammen ein leckeres Menü oder einfach nur Spaghetti Bolognese zu kochen oder einen Kuchen zu backen. Probiert es einfach mal aus!

Essen gehen

Wer sich lieber bekochen lässt kann natürlich auch mit dem Date einfach Essen gehen. Mein Tipp: Probiert mal etwas exotischeres bzw. vielleicht nicht unbedingt den Italiener, bei euch um die Ecke. Wie wäre es zum Beispiel mit Running-Sushi, Afghanisch, Tapas oder Israelisch?

Habt ihr noch weitere Ideen oder sogar eigene Erfahrungen? Dann immer her damit!

Wiesn-Dates für jeden Typ

 Junge und Mädchen in Tracht beim Autoscooter fahren.

Auf der Wiesn hat man ja bekanntlich viel Spaß mit Freunden, doch auch euer Date kann auf der Wiesn ein voller Erfolg werden. Denn auch ein Wiesn-Date kann durchaus der Beginn einer großen Liebesgeschichte sein. Dass wirklich jeder Date-Typ auch auf der Wiesn auf seine Kosten kommen kann, zeigen wir euch in den nächsten Abschnitten: 

A wie Actionreich

Bei all den Fahrgeschäften auf der Wiesn schlägt dein Herz höher? Gerade eine gemeinsame Fahrt mit der Geisterbahn bietet Grusel-Spaß und lässt euch näher zusammen rücken. Aber auch der Ritt auf dem 5er-Looping garantieren dir und deinem Date den puren Adrenalin-Kick. Ganz klar, bei solch einer Gaudi bleibt dein Date unvergesslich. Hinterher noch mit dem Wiesn-Date zur Erholung mit Schokofrüchten über die Wiesn bummeln…wir sagen: Das wird einfach fuxdeufuswuid!

G wie Gemütlich

Wer es gerne etwas gemütlicher mag, geht mit seinem Date kurzerhand auf die Oide Wiesn. Hier könnt ihr wundervoll in Nostalgie schwelgen und erleben, wie das Oktoberfest früher einmal war. Erfolgreich geflirtet wird hier bei traditioneller Kulinarik im Festzelt oder beim Fahren historischer Fahrgeschäfte. Die 3€ Eintritt für die Oide Wiesn machen sich für dein Date sicherlich bezahlt! Pack ma’s ! 

P wie Party

Klar, wenn man an Party und die Wiesn denkt, ergibt das sofort ein stimmiges Bild! Ihr beide mögt es bei guter Wiesn-Musik und einer Maß Bier im Getümmel zu flirten? Na dann, nichts wie ab in eins der belebten Festzelten zur Flirt-Gaudi. Denn beim Schunkeln auf manchen Wiesn-Song kommt man sich bekanntlich gerne mal näher. Obs beim Wiesn-Flirt bleibt oder doch was Ernstes daraus wird…schau ma moi dann seng ma scho!

R wie Romantisch

Du bist der geborene Romantiker, aber wenn du an die Wiesn denkst, bleibt die Romantik für dich auf der Strecke? Dann haben wir ein paar romantische Tipps für dich: Das Riesenrad mit seinem nostalgischem Look bietet dir und deinem Date einen einmaligen Ausblick über die Wiesn. Diesen genießt ihr am Besten in der Abenddämmerung. Danach beim Armbrustschießen ein paar Rosen schießen und deinem Date ein Lebkuchenherzal spendieren… hach, wie ist das schön. Da fehlt nur noch ein  ,,i mog di“…

Z wie Zünftig

Du liebst das gute Essen in den Festzelten, doch hast es gerne etwas ruhiger? An schönen, goldenen Herbst-Tagen kannst du dein Date bestens in den Biergarten ausführen. Bei einem Hendl und einer Maß stärken und hinterher noch einen Kaiserschmarrn verputzen…da lässt es sich ganz spielerisch flirten. Dabei macht es nichts, dass man sich hier auch mal einer geselligen Runde anschließt. Wir finden jedoch, dass macht euer Wiesn-Date authentisch und lockert die Stimmung vielleicht sogar etwas auf. In diesem Sinne – hockts euch hera, dann san ma mehra!

Ab auf die ,,Spielwiesn“

Wer mit einer Horde flirtwilliger MüSi’s auf der Wiesn sein Glück versuchen möchte, kann sich noch dem einen oder anderen Wiesn-Event anschließen. Denn hier könnt ihr unter vielen Events das auswählen, welches euch am Besten gefällt. Schaut dazu einfach mal in unseren Eventkalender für die Wiesn.

Wir hoffen, unsere Tipps helfen euch dabei euer Wiesn-Date perfekt zu machen. Denn je besonderer das Date ist, desto schneller kommt eine potentielle Bindung zustande. Vergesst nicht: Die Wiesn ist für ein unvergessliches Date genau die richtige Spielwiese! 

Wir wünschen euch weiterhin viel Flirt-Spaß und Date-Erfolg beim angebrochenen Wiesn-Wahnsinn!

Was denkt ihr: Haben wir einen bestimmten Date-Typ vergessen? Schreibt es gerne in die Kommentare, wir sind gespannt!

PS: Habt ihr schon unseren neuesten Dirndl-Schleifen ABC Blogpost gelesen? In diesem findet ihr weitere hilfreiche Tipps für euer Liebes-Glück auf der Wiesn.

Wohin beim ersten, zweiten oder dritten Date?

Wer kennt es nicht: Nachdem man bei den Münchner Singles von einem netten, charmanten und witzigen Mann oder Frau angeschrieben wurde, sich bereits etwas hin und her geschrieben und vielleicht sogar auch schon telefoniert hat wird es langsam Zeit sich zu treffen. Doch wohin beim ersten Date in München?

Wir haben für euch ein paar kreative Ideen für ein erstes, zweites oder drittes Treffen in München zusammengetragen, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt:

  • Spaziergang vom Müller’schen Volksbad entlang der Isar bis zum Flaucher. Dort kann man es sich bei einem Radler oder gar kleinen Picknick in the city a young trendy couple looking at watches in a showcagemütlich machen und wenn es kühler werden sollte gemeinsam unter eine Decke kuscheln und sich so langsam näher kommen.
  • Gemeinsam über den Viktualienmarkt schlendern, Antipasti, Obst, Käse oder frisch-gepressten Saft genießen und sich nebenbei ganz ungezwungen flirten und Kennenlernen.
  • Sich bei einer Weinprobe oder einem Whiskyseminar in der Welt der Spirituosen weiterbilden, gemeinsam die verschiedenen regionalen Sorten durchprobieren und so miteinander vertraut werden.
  • Der Besuch eines der älteren, kuscheligen und romantischen Münchner Kinos wie z.B. Sendlinger Tor Kino, Isabella (Josephsplatz) oder Neues Gabriel Filmtheater (Hauptbahnhof).
  • Ganz oben auf der klassischen „Erstes-Date-Liste“ steht in der Regel essen gehen. Statt wie sonst auch auf Nummer sicher und zum Italiener oder Burgerladen eures Vertrauens zu gehen – probiert doch mal gemeinsam etwas neues aus! Geht einfach mal zum Perser, Afghanen oder Afrikaner.
  • Lachen verbindet und wo wird mehr gelacht als im Kabarett? Also nichts wie los ins Kabarett oder in eine Comedyshow wie z.B. Caveman. Diese Show eignet sich meiner Meinung nach besonders gut, da sie die skurrilen Unterschiede zwischen Männern und Frauen humorvoll thematisiert.
  • Sich spielerisch nahe kommen geht gut beim Billard, Bowling oder Mini-Golf. Dabei geht es nicht darum diese Disziplin professionell zu beherrschen – sondern einfach gemeinsam Spaß zu haben.
  • Gemeinsam etwas trinken zu gehen ist selbstverständlich auch nie verkehrt. Ganz gleich, ob ihr in eine ruhigere Cocktailbar geht oder es euch vor einem der schönen Straßencafés im Glockenbachviertel gemütlich macht. Hier lässt es sich entspannt sitzen, unterhalten und Kennenlernen.
  • Geht auch immer: In den Zoo gehen und entspannt durch den Tierpark schlendern, Tiere beobachten und turteln.
  • Gerade zur Wiesn-Zeit ideal: Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist besonders Abends sehr romantisch. Anschließend über das Festgelände schlendern, Zuckerwatte oder Schokofrüchte essen und das ein oder andere Fahrgeschäft ausprobieren.
  • Mit einem Frozen Joghurt von „i love leo“ im Englischen Garten spazieren gehen, sich auf 20150605_132349einer der Wiesen mit Blick auf den Eisbach niederlassen und anschließend im Café Luitpold lecker Kuchen essen und einen Cappuccino trinken.
  • Wo wir schon im englischen Garten sind: Wie wäre es mit Tretboot fahren auf dem Kleinhesselohersee? Anschließend im Biergarten am Seehaus wieder stärken und bei einem Radler verträumt auf den See oder in die Augen des Gegenüber blicken.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns immer, wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilt ;)

Mehr Bewegung beim ersten Date?

Heute schreibt unsere Gastbloggerin Patricia über Ideen für das erste Date in München: „Wie geht es eurem Dating-Leben, liebe Münchner Singles? Trefft ihr euch immer wieder auch im echten Leben, nachdem ihr online mit jemandem ein wenig hin- und hergeschrieben habt? Sind das Dates, die so richtig Spaß machen – auch wenn es nicht gleich der Traummann/-frau ist? Wie lasst ihr ein erstes Date normalerweise ablaufen? Wenn es euch so geht wie vielen Singles, dann verabredet ihr euch meistens auf einen Kaffee/Drink, oder – seltener – gleich zum Essen.

Summer cocktailWas zunächst einfach und unkompliziert klingt, kann schnell etwas verkrampft und für einen oder beide mehr oder weniger frustrierend werden. Denn sind wir mal ehrlich: Dieses frontale sich Gegenübersitzen beim klassischen Dating kann ganz schön anstrengend sein, wenn es nicht gerade so richtig zwischen beiden klickt. Natürlich kann man genügend Gesprächsstoff finden, und natürlich kann es irgendwie sympathisch und „nett“ sein. Aber man sitzt halt auch häufig etwas verkrampft rum, vielleicht ist einer oder beide noch ein wenig nervös, sie mehr aufgestylt als er (überhaupt die Frage was zieht man an); oder – auch so ein Klassiker – einer fühlt sich zum anderen mehr hingezogen als vice versa – und dann kommt man aus der Nummer vielleicht nicht so schnell auf eine höflicher Art und Weise raus, wie man es sich wünscht.

Und was wirklich schade ist: Ein paar solcher Erfahrungen und man verliert vielleicht die Lust auf allzu häufige Dates, oder geht schon mit gemischten Gefühlen hin. Seit einiger Zeit gehe ich einen leicht anderen, einfacheren Weg, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich schlage für ein erstes Treffen grundsätzlich einen kurzen Spaziergang vor. Das hat sich als angenehm erwiesen:

  • Ich bin eh gerne draußen und mag es spazieren zu gehen – und wenn jemand mitkommt, um so schöner! Dann muss es auch nicht gleich ein Feuerwerk geben und es kann trotzdem ein sympathisches Dreiviertelstündchen werden, ohne dass man seine Zeit –gefühlt- in den Sand gesetzt hat.
  • Bewegung beschleunigt den Abbau von Stresshormonen – wenn also ein wenig Nervosität im Spiel ist, verfliegt die viel schneller als im Sitzen.
  • Wenn man im Vorfeld eine Strecke vorschlägt, dann findet das Treffen ein ganz natürliches Ende – ohne dass man sich einen Grund aus den Fingern saugen muss. Und wenn es doch ein Feuerwerk gab, dann kann man immer noch weitergehen (oder etwas trinken gehen).
  • Beim Spazieren gehen muss man nicht permanent Blickkontakt haben, und auch kurze Sprechpausen sind ganz natürlich, ohne dass es verkrampft wirkt. Ein viel entspannteres Setting.
  • Spazieren kann man überall, zu jeder Zeit, jeder kann es (auch Sportmuffel), durch die frische Luft bekommt man eine natürliche und strahlende Gesichtsfarbe, und man muss sich keine Gedanken über das Outfit machen.

Schön und gut: Mein Faible für ein bewegtes Singleleben habe ich ja schon öfter gezeigt. Aber was meint eine richtige Expertin zum Thema „Bewegung“ beim ersten Treffen?

KletterausrüstungLetzte Woche interviewte ich Maria Klein, die eine der renommiertesten klassischen Partnervermittlungen im deutschsprachigen Raum leitet, und zwar seit über 30 Jahren. Sie hat also wirklich alle Offline- und Online-Gewohnheiten in den letzten Jahrzehnten kommen und gehen sehen. Und tatsächlich geht sie noch weiter als mein Spazieren: Auf keinen Fall rät sie ihrem exklusiven Klientel, sich zum Essen zu treffen. Sie empfiehlt ihren Partnersuchenden sogar, für das erste Date gemeinsam Sport zu machen, bzw sich zu einem gemeinsamen Sport-Hobby zu treffen, wenn es das gibt. Z.B. einen halben Tag Skifahren oder Wandern; oder ins Fitnessstudio. (In ihrem Buch erwähnt sie sogar Schwimmengehen – da weiß man gleich, woran man ist).

Und überhaupt – man solle sich wieder öfter treffen, mehr Dates ausmachen – statt im Schreiben stecken zu bleiben. Klar, die Aussicht auf eine Runde entspannter Bewegung (und das kann auch Entenfüttern sein!), und dass man nicht die ganze Zeit aufeinander hocken muss, macht die Lust auf ein Date gleich viel größer – egal, was bezüglich gegenseitiger Anziehung dabei herauskommt. (Übrigens: das vollständige Gespräch mit Maria Klein, inklusive Zusammenfassung zum Nachlesen, findet sich hier. )

Denn Kaffee kann man beim Spazieren natürlich trotzdem trinken – beim entspannten Date „to go“.

(Interesse an mehr Bewegung im Singleleben? Weitere Infos unter www.gobeyondtraining.net/singles)

Und ihr, liebe Münchner Singles? Was sind eure Lieblingsaktivitäten fürs erste Date – oder was werdet ihr beim nächsten Mal neu ausprobieren?“

Blind Date beim Filmfestival

Blind DatesBeim Fünf-Seen-Filmfestival gibt es vom 23. Juli bis 3. August wieder jede Menge guter Filme in besonders schönen Locations zu sehen. In Starnberg, Seefeld, Herrsching, Hochstadt, Weßling und seit 2012 auch nach Dießen und seit 2014 auch in  Landsberg/Lech laufen über 100 noch nicht im Kino gezeigte Filme.

Unser Tipp ist der Film „Blind Dates“, der am 26. Juli um 18 Uhr in Seefeld gezeigt wird. Aus dem Inhalt: Mit 40 Jahren lebt der Lehrer Sandro noch immer bei seinen Eltern, die sich ständig in sein Privatleben einmischen. Die Blind Dates, zu denen ihn sein Freund Iva drängt, interessieren ihn kaum. Bei einem Ausflug ans Schwarze Meer verliebt er sich auf einmal in die Friseurin Manana. Als deren Ehemann Tengo vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen wird, nimmt Sandros Schlamassel absurde Dimensionen an. Er gerät in wüste Familiendispute und sieht sich gezwungen, die von Tengo geschwängerte Natia bei seinen Eltern einzuquartieren.
Fehlschlüsse und Missverständnisse sind der Motor dieser melancholischen Komödie, in der sich alle immer in alles einmischen, während doch niemand wirklich zuhört, und alle alles falsch verstehen. Im Zweifelsfall argumentiert man wild durcheinander, und die Situation löst sich in heftigen Ausbrüchen auf. Levan Koguashvilis zweiter Spielfilm steht damit in den besten Traditionen des georgischen Kinos. Der Erzählton ist ruhig, die Ereignisse überschlagen sich. Unsentimental, mit Auslassungen und Andeutungen, in wunderbaren Farbkompositionen und mit enormem Gespür für Räume, Architektur und Stadtlandschaften erzählt, gewinnt der Film schließlich ungeheure Tiefe.

Nicht immer nur Kaffee trinken gehen

Münchner Singles kennen das: Ein vielversprechender Kandidat ist bereits gefunden und das erste Date steht an. Doch das Café an der nächsten Ecke fällt dieses Mal aus. Zu oft gab es hier bereits die ein oder andere peinliche Stille, als sich herausstellte, dass der Anwärter doch nicht so ganz den Vorstellungen entsprach. Eine spannende Idee muss her, damit das Treffen in München durch – oder auch trotz – der Begleitung ein Erfolg wird.

  1. Abenteuerlust auf dem Wasser

Action und ein Date müssen sich nicht ausschließen. Gerade bei etwas Neuem und Spannenden lernt man das Gegenüber auf möglichst authentische Weise kennen. Tubing auf der Isar ist eine witzige Idee. Auf Gummireifen geht es durch die Fluten und wer kentert, kann direkt die Rettungsschwimmer-Qualitäten des Kandidaten testen.

  1. Körperkontakt beim Klettern

Warum der Kletterkurs ideal ist für das erste Date? Wann sonst kommt man sich so schnell so nahe? Hier zeigt sich direkt, ob die Beute ein Kraftpaket oder einen Spargeltarzan ist – beziehunsgweise ob Mann sich eine Frau zum Pferdestehlen oder doch eine Lady mit Angst um die Fingernägel geangelt hat. Zudem kann hier direkt getestet werden, ob das Objekt der Begierde auch in brenzligen Situationen verlässlich ist. Beim Klettern übernimmt schließlich jeder einmal die Sicherung und Verantwortung.

  1. Spannung bei der Stadtführung

Stadtführungen sind was für Touristen? Weit gefehlt, denn auch Einheimische wissen längst nicht alles über ihr Zuhause. Bei der richtigen Tour gibt es auch für Münchner Singles allerhand spannende Anekdoten und echtes Insider-Wissen abseits der großen Pfade. Ganz nebenbei liefert die Führung genügend Gesprächsstoff für lange Unterhaltungen, bei denen man das Gegenüber kennenlernt.

Es braucht nur ein wenig Mut, sich von dem klassischen Date zu verabschieden. Dabei ist klar: Bei einem erfolgreichen außergewöhnlichen Date kann es nur noch spannender weitergehen.

 

 

 

Französisch fürs erste Date

Nein, nicht was Ihr jetzt denkt (tststs)! Das hier ist ein Gastro-Tipp fürs erste Date, denn wo lässt es sich romantischer Essen als in einem französischen Restaurant? Zumindest macht eine Einladung zu einem französischen Essen gleich einen gediegenen Eindruck. Wenn Man(n) dann auch noch ein Wein-Kenner ist und ausreichend Französischkentnisse für die Bestellung der Gerichte vorweisen kann, steht das Date bestimmt unter einem guten Stern.

In München gibt es einige französische Restaurants und ich persönlich habe noch in keinem schlechtes Essen oder mangelhaften Service erlebt. Heute geht es aber um ein 2009 neu eröffnetes französisches Restaurant, das perfekt fürs erste Date ist, da es eher ruhig, nicht überlaufen und sehr heimelig ist: das Pourqui Pas in der Holzstrasse.

Pourquoi Pas München

Weiterlesen

Bars in München fürs erste Date

Wie sieht „Die perfekte Nacht“ in München aus? In der aktuellen Ausgaben von Prinz München finden sich Tipps für Bar-Tours in München, die sich für bestimmte Anlässe perfekt eignen. Unter anderem ist auch eine Bar-Tour fürs erste Date dabei. Welche Bars in München empfiehlt Prinz München für die Dating-Tour? Weiterlesen