Archiv der Kategorie: Liebe

Echte Geschichten von Münchner Singles

Die Münchner Singles gibt es schon seit mehr als einem Jahrzehnt und im Laufe dieser Zeit haben uns immer wieder Nachrichten von Mitgliedern erreicht, die bei uns die große Liebe gefunden haben. Ein größeres Lob für das Team kann es nicht geben, deshalb möchten wir uns auch auf diesem Weg ganz herzlich bei allen bedanken, die uns von Ihrem Glück berichtet haben. Ab heute haben wir endlich auch die Möglichkeit, diese Geschichten mit Euch allen zu teilen, in unserer neuen Rubrik Münchner Singles Geschichten. Weiterlesen

Er liebt mich, er liebt mich nicht.

Das Spiel, bei dem armen Blumen nacheinander die Blüten ausgezupft werden um herauszufinden, ob er oder sie mich wirklich liebt, kennen alle Münchner Singles. Doch wie kann ich eine echte Antwort auf diese Frage bekommen? Denn nicht jeder geht offen mit seinen Gefühlen um und posaunt die berühmten drei Worte in die Weltgeschichte hinaus. Natürlich hat auch hier das Internet wieder die passenden Ratgeber auf die Frage „liebt er mich“ parat.

Doch zusätzlich versuche ich nun einfach mal, meinen gesunden Menschenverstand einzusetzen: Wenn die Worte „Ich liebe Dich“ in einer Partnerschaft auf sich warten lassen, muss das nicht unbedingt heißen, dass keine Liebe vorhanden ist. Aber gerade am Anfang einer Beziehung, wenn aus Singles ein Paar wird, ist es gar nicht schlecht, wenn damit nicht verschwenderisch umgegangen wird. Schließlich ist verliebt sein etwas anderes als Liebe, und bis sich vom verliebt sein eine echte Liebe entwickeln kann, vergeht meist einige Zeit. Manchmal bleibt die echte Liebe nach dem verliebt sein auch aus, leider, deshalb ist es gar kein schlechter Tipp, mit Liebeserklärungen in der ersten Phase einer Beziehung sparsam zu sein. Weiterlesen

Weihnachtszitat

Bevor wir für ein paar Tage das Internet Internet sein lassen und es uns im Real Life gut gehen lassen, möchten wir alle münchner Singles mit diesem Weihnachtszitat daran erinnern, wobei es beim Schenken wirklich geht:

Schenke groß oder klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewißen rein.
Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in dir wohnt
An Meinung, Geschmack und Humor,
So daß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.
Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß dein Geschenk
Du selber bist.


– Joachim Ringelnatz

Bayrisches Adventsgedicht

Heute wünschen wir allen müSis einen schönen ersten Advent! Genießt die Plätzchen, den Glühwein, die erste Kerze am Adventskranz und lasst Euch bloß nicht davon stressen, dass schon in 27 Tagen Weihnachten ist!

Nussknacker

Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
bin i friedlich gstimmt,
dann hol i mein kloan Preissn
zum Nüssaufbeissn.
Ihr verstehts mi jetz net?
I hab aa lang überlegt.
Aber jetzt woass i gwiss,
dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
Di schneidige Uniform
und des Zackige hint und vorn,
wenn i den Kerl siehg
reisst mi d´Begeisterung mit.
Gar wenn der s`Mäu aufreisst
und a Nuss zammbeisst.
Donner und Gloria
des is preissisch, ganz und gar.
A Kracha und Splittern
dass d´Nussschaln zittern.
Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.

Michl Hausknecht, „Bayrische Mundartgedichte“
Der Gedichtband, aus dem dieses Gedicht stammt, erschien im Eigenverlag und ist leider online nicht auffindbar – vielleicht kann man im Antiquariat noch ein Exemplar ergattern?

Bayrisches Liebesgedicht

Ein bayrisches Liebesgedicht für Singles, die sich manchmal nicht so recht entscheiden können.
Nehmt Euer Herz in die Hand, bevor es zu spät ist – auch wenn Ihr bei münchnerSingles keinen Briefkasten mit Nachtleerung suchen müsst, sondern einfach eine PN schreiben könnt!

a halberts joahr
hab i braucht
bis i da
gschriebn hab
was i da
sagn hab wolln

und etz hetz i
mittn in da nacht
durch d stood und suach
an briafkastn

mit nachtleerung

– Harald Grill