Der Konzertherbst in München

Ein Blick aus dem Fenster auf die verregnete Strasse und braunes Herbstlaub legt die Vermutung nahe, dass der Herbst endgültig angekommen ist. Das Thermometer bestätigt die Befürchtung: das war’s mit dem Sommer.

Wir schliessen also endgültig ab mit Sonne, Freibad und Biergarten und freuen uns statt dessen auf den Konzertherbst! Hier eine kleine Vorschau auf die Highlights der grossen und kleinen, bekannten und (noch) unbekannten Bands, die München in den nächsten Wochen besuchen:

  • 14.10.09 Die Sterne 59 to 1
    Ein deutsches Indiepopkonzert, vermutlich für alle, die noch in München zur Schule gingen, als diese Band mit der Hamburger Schule deutsche Texte in der Pop- und Rockmusik salonfähig machte.
  • 15.10.09 Florence And The Machine 59 to 1
    Bekannt aus der Mobilfunk-Werbung, von zahllosen Festivalauftritten, und aus den Lobeshymnen der Musikpresse auf ihr Debütalbum „Lungs“. Am Donnerstag fegt ein weiblicher Wirbelwind über die Bühne des 59 to1.
  • 17.10.09 Mando Diao Olympiahalle
    Darf’s auch eine Nummer grösser sein? Die Schweden haben offensichtlich seit ihrem ersten München-Konzert im Atomic Cafe den einen oder anderen Fan dazugewonnen und rocken inzwischen das Olympiastadion.
  • 23.10.09 Sound Of Munich Now Hansa 39
    Ein Abend mit münchner Bands, unter anderem Mexican Elvis, Candelilla,Yeah What The Captain Said, Beißpony.
  • 29.10.09 Lily Allen Theaterfabrik
    Englische Skandalnudel, die es aber bei ihren Bühnenauftritten meist bei hübschen Melodien mit ein paar eingestreuten Schimpfwörtern belässt.
  • 31.10.09 Jamie T. Atomic Cafe
    Der unkategorisierbare (Versuch: „so ähnlich wie die Streets“) englische Sänger(?) Rapper(?) tritt vermutlich beim nächsten Mal schon in einer grösseren Konzerthalle auf, also nutzen wir die Gelegenheit, ihn noch im Club-Rahmen zu sehen.
  • 12.11.09 Grizzly Bear Theaterfabrik
    Kaum eine Band wurde auf den einschlägigen Musik-Blogs im vergangenen Jahr so gehyped wie dieser Act aus Brooklyn. „Verdientermassen“ sagen wir erst, wenn wir gesehen haben, ob sie live genauso toll klingen wie auf Platte.
  • 20.11.09 Morrissey Tonhalle
    Da können die Leute sich so oft über die Konzertpreise beschweren, wie sie wollen, am Ende gehen wir ja doch alle hin. Denn dieser Mann wurde schliesslich nicht umsonst zum „einflussreichsten Künstler aller Zeiten“ gekürt!
  • 29.11.09 Editors Tonhalle
    Zumindest in München werden die Editors dank ihres ersten Single-Erfolgs „Munich“ immer willkommen sein. Ob das für ein abendfüllendes Konzert reicht, wird sich zeigen.

Das ist natürlich eine völlig subjektive und lückenhafte Übersicht der Konzerte, die in München statt finden. Einen umfassenden Überblick der Konzerte in München gibt es in der Konzert-Vorschau bei in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu