Er liebt mich, er liebt mich nicht.

Das Spiel, bei dem armen Blumen nacheinander die Blüten ausgezupft werden um herauszufinden, ob er oder sie mich wirklich liebt, kennen alle Münchner Singles. Doch wie kann ich eine echte Antwort auf diese Frage bekommen? Denn nicht jeder geht offen mit seinen Gefühlen um und posaunt die berühmten drei Worte in die Weltgeschichte hinaus. Natürlich hat auch hier das Internet wieder die passenden Ratgeber auf die Frage „liebt er mich“ parat.

Doch zusätzlich versuche ich nun einfach mal, meinen gesunden Menschenverstand einzusetzen: Wenn die Worte „Ich liebe Dich“ in einer Partnerschaft auf sich warten lassen, muss das nicht unbedingt heißen, dass keine Liebe vorhanden ist. Aber gerade am Anfang einer Beziehung, wenn aus Singles ein Paar wird, ist es gar nicht schlecht, wenn damit nicht verschwenderisch umgegangen wird. Schließlich ist verliebt sein etwas anderes als Liebe, und bis sich vom verliebt sein eine echte Liebe entwickeln kann, vergeht meist einige Zeit. Manchmal bleibt die echte Liebe nach dem verliebt sein auch aus, leider, deshalb ist es gar kein schlechter Tipp, mit Liebeserklärungen in der ersten Phase einer Beziehung sparsam zu sein.

Doch was tun, wenn beide offiziell noch Single sind und eine Beziehung gerade erst im Entstehen ist? Ganz ehrlich: Eine 100%ige Sicherheit gibt es nie, und fast jeder Single ist da schon mal auf die Nase gefallen. Hier wird Interesse und Sympathie häufig mit Liebe verwechselt.

Trotzdem gibt es natürlich ein paar Signale für Singles, die Ihr Herzblatt schon auserkoren haben und nur nicht sicher sind, ob sie von der anderen Seite mehr als Höflichkeit zu erwarten haben. Hier eine kleine (selbstverständlich nicht vollständige) Liste (mit zufälliger Geschlechternennung):

  • Er lässt Tickets für eine Sportveranstaltung sausen um mit Ihr ein paar Stunden in der Erdinger Thermen zu verbringen.
  • Sie geht mit ihm ins Steak-House, obwohl sie kein Fleisch mag.
  • Sie lässt Ihren Pilates-Kurs ausfallen um mit Ihm das schöne Wetter im Biergarten zu genießen.
  • Er schreibt nach dem ersten Kuss eine Nachricht oder schickt sogar Blumen.
  • Sie zieht die unbequemen Schuhe an, weil sie ihm so gut gefallen.
  • Sie sind zusammen auf einem Date, das Essen ist schlecht, die Luft stickig und im Cocktail ist eine Fliege. Wenn das beiden egal ist und es nur darum geht, den Abend zu zweit zu verbringen, ja dann, herzlichen Glückwunsch!

Was fällt euch sonst noch als utimativer Liebesbeweis ein? Schreibt es uns, wir freuen uns auf Eure Antworten.

3 Gedanken zu „Er liebt mich, er liebt mich nicht.

  1. Thomas

    Ich liebe dich! Das kann so vieles bewirken, was findet man aber nur heraus wenn man es wagt ;). Ich persönlich bin so glücklich in meiner Beziehung und auch in meinem Leben, dass ich jeden Tag versuche dieses Gefühl der Liebe an meine Mitmenschen weiterzugeben, und natürlich an meinen Schatz ;)!

    Getreu dem Motto: Make love, no warcraft!

  2. Maggi

    ICH LIEBE DICH! Die schönsten 3 Worte, die man zu Beginn einer jeden Beziehung hören kann.
    Aber ich bin auch der Meinung, dass man gerade mit diesen 3 Worten sparen sollte, zumindest gerade in einer frischen Beziehung. Als ich noch jung war, da vielen schon einmal schnell solche Worte, doch irgendwann wird man durch Erfahrungen reifer…man lernt sie zu schätzen.
    Früher war ich verliebt, heute liebe ich und das würde ich der Welt gerne jeden Tag zeigen.
    Mein Liebebeweis: Beim Gig mit meiner Band ihm einen ganz besonderen Song widmen!

  3. Steffi

    ich weiss nicht ob es ein Liebesbeweis ist hohe Schuhe zu tragen, nur weil diese ihm so gut gefallen… – aber ich denke unterschwellig kann dies schon so in die richtige Richtung gehen… – aber dann mit aller Konsequenz – heisst: dann sollte sie die Schuhe auch in einem halben Jahr noch „für Ihn“ tragen, und nicht dann, weil sie in „nun hat“ auf bequeme Pantoletten wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu