Feiern an Halloween

Having funIn den Kostümabteilungen der Münchner Kaufhäuser herrscht schon seit Tagen Hochbetrieb, und das obwohl es bis zum Fasching in München noch ein paar Monate dauert. Monster, Teufel, Gespenster und allerlei gruselige Gestalten sind der Renner, dazu Vampirzähne aus Plastik, abstoßende Masken, künstliches Blut und natürlich unechte Spinnweben.

Der Grund dafür ist Halloween, einem ursprünglich aus Irland stammenden Brauch. Irische Auswanderer nahmen ihre Tradition mit in die USA und von dort kam das Fest, das immer am 31. Oktober gefeiert wird, wieder zurück nach Europa. Seit ein paar Jahren haben sich Einzelhandel, Kürbisbauern, Restaurants und Clubs darauf eingestellt, dass auch die Münchner gerne Halloween feiern, und so ist der Partykalender für Münchner Singles an diesem Samstag Abend rappel voll.

Wie seht ihr das? Vom Flirtaspekt betrachtet sind solche Partys ja definitiv einen Besuch wert. Heiße Hexen, süße Teufelchen oder unnahbar schöne Vampire versprechen eine rauschende Partynacht. Seid ihr auch dabei beim Halloween feiern oder geht euch der ganze Rummel eher auf die Nerven?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu