Ich bin dann mal weg

DSCN0431Jetzt dauert es nimmer lange, und sie sind da. Gefühlte zig tausend Touristen aus aller Welt strömen nach München aufs Oktoberfest, um in den nächsten 2 Wochen rund um die Theresienwiese „the real Bavarian experience“ zu erleben, oder zumindest das, was sie dafür halten. Und was machen wir Münchner Singles dann? Die eine Hälfte kann es kaum mehr erwarten, noch 4 mal schlafen und dann geht es endlich wieder los mit Dindl, Lederhosen, Hendl, Bier, Kettenkarussell, „Ein Prosit auf die Gemütlichkeit“, dem Fliegerlied und aller Voraussicht nach dem diesjährigen Wiesnhit „Atemlos“.

Wem es allein beim Gedanken daran bereits den Magen umdreht, sucht schleunigst das Weite und kommt erst wieder am 6. Oktober nach München zurück. Ein besonders abgelegenes und vor allem sehr ruhiges Ziel haben wir vorab für euch testen lassen; tiefen-entspannt und braun gebrannt (!) kam unser Kollege aus Island zurück und legt diese besondere Insel nach einer Woche Singleurlaub nicht nur den Wiesn-Flüchtlingen unter uns sehr ans Herz. Aber seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu