Eure Wünsche wurden erhört – News zum Beziehungsstatus

Tada! Es sind zwar noch 2 Monate bis Weihnachten, aber bei uns werden trotzdem schon wieder Wünsche erfüllt. Wir haben den von vielen vermissten Beziehungsstatus „keine Angabe“ wieder mit ins Profil aufgenommen.

Aber das ist noch nicht alles. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und sehr viele Anregungen von euch bekommen. Deshalb haben wir den Beziehungsstatus so überarbeitet, dass wir euch noch besser dabei unterstützen können, eine*n Partner*in zu finden. Denn bei einer Single-Community wie den Münchner Singles dreht sich alles darum, euren Lieblingsmensch zu finden. Deshalb gibt es ab jetzt nicht mehr die Möglichkeit, den Beziehungsstatus mit „verheiratet“, „verliebt“ oder „in einer Beziehung“ anzugeben. Nach Mitgliedern mit diesen Angaben wird nicht gesucht, denn Singles suchen normalerweise nach anderen Singles. Daher werden diese Angaben ab sofort durch „keine Angabe“ ersetzt. 

Singles flirten auf Dachterrasse in MünchenIhr habt nun die Wahl zwischen „Single“ (das haben die Allermeisten von euch ausgewählt), „getrennt“, „geschieden“ oder „verwitwet“. Neu ist auch, dass die Angabe kein Pflichtfeld mehr ist, da die meisten von euch ja Singles sind. Wir möchten das gerne euch überlassen, ob ihr diese Information in eurem Profil anzeigen wollt. Wie die anderen Angaben auch könnt ihr den Beziehungsstatus wie gewohnt jederzeit in eurem Profil ändern.

Fragen, Wünsche, Anregungen? Wir freuen uns wie immer auf euer konstruktives Feedback.

 

10 Gedanken zu „Eure Wünsche wurden erhört – News zum Beziehungsstatus

  1. Julia Beitragsautor

    Hallo Klaus,

    vielen Dank für Dein Feedback, ich nehme das gerne mit auf.

    Viele Grüße
    Julia

  2. Klaus Leirer

    Hallo Julia,
    mir scheint, du kennst die Müsis schlecht. Ich kenne ein Vielzahl von ihnen, die vor allem und zuerst mal froh sind unter Menschen zu kommen, wollen vielleicht keinen Partner im Moment, haben einen Partner gefunden und hoffen, dass diese Partnerschaft lange bestehen bleibt.
    In einer Beziehung leben bedeutet für mich vor allem, ein Hinweis, für die Müsis, die sich nach Partnerschaften umsehen, schaut euch nach anderen Menschen um. Dass ihr diese Möglichkeit uns genommen habt empfinde ich als unnötig und hat für mich schon etwas Arroganz zu tun. Ändert nicht immer wieder ein gutes Konzept.
    VG KL

  3. Julia Beitragsautor

    Hallo Stefan,

    wir freuen uns immer über Erfolgsgeschichten unserer Mitglieder, ganz klar.
    Auch Dir vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine Meinung.

    Viele Grüße
    Julia

  4. Stefan

    Typischer Fall von das Kind mit dem Bade auszukippen…

    Na klar, es liegt in der DNA von Singlebörsen, aus Singles Doubles oder Multiples zu generieren. Auch mit angehängter(?) Freizeitplattform.
    „Geh auf Events“ funktioniert ja auch super für die Bestager und weiterhin eben auch für Verliebte u. Liierte unter ihnen. Speziell diese – ja ebenfalls zahlende – Klientel kann in einem Zeitalter, in dem jeder Schlüpperwechsel geshared, geliked und gefollowt wird, nun nicht mehr kundtun, wenn eine wirklich große Änderung in ihrem Leben eintritt, nämlich der Schritt in eine neue Partnerschaft, Beziehung, Liebe. Schon krass, oder?

    Abgesehen davon spielt’s für einige Events, Veranstalter u. Teilnehmer mitunter auch ’ne Rolle,
    ob oder wieviele solo oder liiert sind, was durch den Begriff „Keine Angabe“ sicher nicht abgedeckt wird.

    Das diese Änderung nun per final unangekündigtem Eingriff in die betreffenden Profile vollzogen wurde – geschenkt. Selbst Schuld, wer hier nicht regelmäßig online informiert ist, welche Sau gerade durch die Community getrieben wird…

    Aber die Erfolgsstorys der neu Verliebten und frisch Liierten wollt ihr schon noch haben, oder?

    Und wär’s technisch wirklich so aufwendig o. kompliziert gewesen, den Status „In einer festen Beziehung“ einfach stehenzulassen? Mei…

  5. Luisa_fährt

    Kann ich mich voll anschließen, finde ich eine sehr unglückliche Lösung. Klingt danach, wenn ich hier einen Partner gefunden habe, soll ich auch bitte das Forum verlassen.

    Inge hat völlig Recht. Auch Paare organisieren hier Events oder nehmen daran teil, die wollen nicht unbedingt in der gleiche Kategorie wie „Singles“ auftauchen. Und Singles macht Ihr es damit auch schwerer, weil sie vielleicht nicht mehr ganz so entspannt jemanden anschreiben, – der weiß ja nicht, ob der der andere auch auf der Suche oder vergeben ist. Früher konnte er mit dem Status signalisieren, ja bin offen oder danke, kein Interesse, weil vergeben.

  6. Julia Beitragsautor

    Hallo Ingebandit,
    vielen Dank für Dein ausführliches Feedback.
    Ich nehme Deine Argumentation gerne mit auf.
    Viele Grüße
    Julia

  7. Julia Beitragsautor

    Hallo Rick50,
    vielen Dank für Deine Rückmeldung, ich sammle alle Rückmeldungen zum Thema und dann werten wir das aus.
    Viele Grüße
    Julia

  8. Ingebandit

    Also unsere Wünsche werden erfüllt, ist jetzt aber nur die halbe Wahrheit. Es ist ja schön, wenn im Beziehungsstatus wieder keine Angabe möglich ist. Aber warum wird dann verliebt, verheiratet und in einer Beziehung einfach raus genommen? Das ist ein Schritt vor und 2 zurück. Wer keine Ahngabe machen möchte, soll dazu die Möglichkeit haben. Aber jetzt werden damit alle singles die keine Angabe machen möchten, automatisch zu den Paaren abgestempelt. Was ist denn des für ein Blödsinn? Abgesehen davon ist (bis jetzt zumindest) die Singelbörse auch eine sehr gute Event Börse. Aber nun haben hat man mit Partner hier auf jeden Fall das Gefühl nicht mehr willkommen zu sein und die organisieren mindestens die Hälfte der Events, was dann sicher bald aughört, den das ist jetzt für Paare extrem diskriminierend.

  9. * Rick50 *

    Ich finds nicht in Ordnung.
    Sollte mich einer/e anschreiben, schreibe ich zurück „wer lesen kann, ist klar im Vorteil!“
    Ich hatte mich für „in einer Beziehung“ entschieden und nicht für „keine Angabe“. Mehr als unnötig, da ein Fass aufzumachen.
    just my 2 cents

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu