Silent Disco an der Isar

Laughing young women enjoying themselvesDie Worte „Disco“ und „leise“ passen im ersten Moments so gar nicht zusammen, bedeutet Disco doch normalerweise laute Musik und dröhnende Bässe. Dass es auch anders geht, zeigt bereits seit einigen Jahren der Trend „Silent Disco“, also leise oder stille Disco. Doch wie genau soll das funktionieren? Bei einer Silent Disco hören die Teilnehmer der Party die Musik über Kopfhören und können meistens zwischen verschiedenen Kanälen und Musikrichtungen wählen. Das ermöglicht es, auch dort Partys zu feiern, wo es wegen der Lärmbelästigung normalerweise nicht möglich wäre, Musik auf Discolautstärke aufzudrehen.

Auch in bei den Münchner Singles gibt es so eine ganz besondere Party, und zwar am 29. Juni an der Isar. Neugierig geworden? Hier könnt ihr euch zum Event 3. Silent Disco an der Isar anmelden, wir wünschen euch viel Spaß!

 

2 Gedanken zu „Silent Disco an der Isar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu