Single-Könige und Single-Königinnen von München

Viele behaupten, dass der Kunde König ist; bei münchnerSingles ist der User König. Dass wir die beliebteste Singleseite Münchens sind, haben wir den aktiven, engagierten, kreativen müSis zu verdanken. Deswegen erfüllen wir auch immer wieder gern Wünsche, wenn sie wiederholt von Usern geäußert werden. Zum Beispiel diesen Monat…

Auf vielfachen Wunsch unserer Mitglieder gibt es seit dem letzten Software-Update auf münchnerSingles ein neues Feature: Der Premium-Status eines Mitglieds ist im Profil sichtbar. Neben dem Usernamen von Premium-Mitgliedern zeigt eine kleine Krone an, premium-kronedass es sich um Mitglieder handelt, die unter Anderem Nachrichten versenden und beantworten können und sich zu Terminen und Events anmelden dürfen. >>>

Warum sich das so viele User gewünscht haben? Damit sie sich nicht die Finger wund tippen und Nachrichten senden an Personen, die sie nicht lesen und nicht antworten können. Das dürfte der Hauptgrund sein, warum so viele User sich dieses Feature gewünscht haben und sich nun darüber freuen, dass es eingerichtet wurde.

Warum wir diesen Wunsch erst jetzt umsetzen? Natürlich birgt diese Logik auch ein Risiko: Viele Singles melden sich erst an, sehen sich um und werden nach einer Weile Premium-Mitglieder, weil sie sehen, wie viel auf münchnerSingles los ist und weil sie schon die ersten Nachrichten erhalten haben, auf die sie neugierig sind. Wenn diese Mitglieder in Zukunft nicht mehr angeschrieben werden, fehlt eventuell der Anreiz, aktive Mitglieder der Community zu werden.

Trotzdem haben wir uns dazu entschlossen, den wiederholten Anfragen nachzukommen und die Premium-Mitglieder allesamt sichtbar zu „krönen“. Wir sind gespannt, welche Auswirkungen diese Änderung haben wird!

Ein Gedanke zu „Single-Könige und Single-Königinnen von München

  1. Daniel

    Also ein echt guter Club, um neue Bekanntschaften zu machen ist das Yolo. Also ist jetzt zwar kein übertriebener Aufreißschuppen, so dass es für vergebene keine Spaß mehr macht, aber das Partyvolk nimmt das Yolo beim Namen.

    Cheers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu