Single Urlaub

Die Sommerferien sind fast überall vorbei und ab jetzt lohnt es sich auch wieder für Singles an den nächsten Urlaub zu denken. Denn Hotels mit glücklichen Familien sind für Singles nicht ideal. Fremde Länder und Kulturen kennenlernen oder in angenehmer Atmosphäre relaxen dagegen schon. Singles genießen die Urlaubszeit, da sie die ideale Möglichkeit bietet, unkompliziert Bekannt-schaften zu schließen und ordentlich zu flirten. Doch bei welcher Reiseform lernt man am leichtesten neue Leute kennen? Bei organisierten Städtetrips, im Cluburlaub an den südlichen Party-Metropolen, bei einer Reise die über das Forum „Reisepartner finden“ der Münchner Singles zustande gekommen ist oder bei speziellen Singlereisen mit Flirtcoaching?

Städtetrips für Kurzentschlossene

Für Extrovertierte eignen sich idealerweise Städtetrips, bei denen der Veranstalter bereits organisierte Programmpunkte für die Reisegruppe anbietet. Partys, Konzerte oder besondere Lokale und Restaurants sind in der Regel natürliche Stimmungsaufheller und erhöhen den Flirtfaktor ungemein. Gemeinsame Sight-Seeing-Touren am Tag sorgen für Gesprächsstoff.

Cluburlaub mit Flirtgarantie

Für diejenigen, die gerne ein Bad in der Menge nehmen und nette Bekanntschaften suchen, ist ein Cluburlaub ideal. Nach wie vor beliebt ist dabei die Mittelmeerregion – man denke an das legendäre Lloret de Mar oder die Partyinsel Mallorca –, wo in schönen Anlagen der Alltag vergessen und gefeiert werden darf. Und alleine bleibt hier niemand: weder in der hauseigenen Disco noch am Pool und schon gar nicht an der Strandbar. In vielen Clubanlagen werden besondere Freizeit-aktivitäten offeriert, die sich als fantastische Kontaktbörsen erweisen. So sind etwa bei romantischen Partys am Strand oder Pool amouröse Abenteuer nicht ausgeschlossen.

Spezielle Singlereisen

Wer gerne flirten möchte, sich damit jedoch ein wenig schwer tut, sollte jene Reisen in Betracht ziehen, wo spezialisierte Coaches beim Anbandeln unterstützen oder sogar Seminare anbieten. In einer lockeren Atmosphäre wird so der Kontakt zur Herzdame oder dem Märchenprinzen um einiges einfacher. Entsprechende Angebote lassen sich leicht im Internet finden.

Fazit

Bei organisierten Städtetrips muss man damit rechnen, dass nicht nur  Flirtwillige unterwegs sind, sondern eben auch einfach Kulturin-teressierte. Das Kennenlernen der fremden Stadt steht hier häufig im Vordergrund. Bei ausgiebigen Sight-Seeing-Touren ist man am Abend zudem möglicherweise vollkommen erledigt, sodass man sich nur nach seinem Hotelbett sehnt und auf ausgiebige Partys keine Lust hat.

Einfacher ist das Kontakte knüpfen sicherlich im Cluburlaub. In den bekannten Party-Metropolen geht es häufig allein um’s Feiern und Relaxen. Leute Kennenlernen – sei es tagsüber am Strand oder abends in der Disco – sollte hier kein Problem darstellen. Diese Reiseform eignet sich insbesondere für jüngere Singles. Auf diese Zielgruppe hat sich der Jugendreiseveranstalter Solegro spezialisiert.

2 Gedanken zu „Single Urlaub

  1. Natascha

    Im Urlaub verliebt man sich einfach leichter. Das Ziel spielt dabei gar keine so große Rolle. Wichtig ist vor allem, dass man die Liebe am Ende auch in den Alltag „retten“ kann. Das ist sicher die größere Herausforderung.

  2. Sandra

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub – und deswegen werde ich nochmal nach der Wiesn ein paar Tage in die Sonne fliehen müssen, denn ich mag diese Tage Ende Oktober Anfang November mal so überhaupt nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu