Singleleben im Glockenbachviertel

Welches Viertel in München ist für Singles besonders attraktiv? Bei unserer großen Mitgliederbefragung wurde das Glockenbachviertel zu einem der beliebtesten Viertel für Singles in München gewählt. Auch bei den Lieblingsflirtbars und den besten Restaurants für einen schönen Abend zu zweit ist dieser Stadtteil mit dem Café King und dem Sushi and Soul weit vorne vertreten. Das Glockenbach ist also ein beliebter Treffpunkt für Münchner Singles.

Seit drei Jahren hat das Viertel sogar seine eigene Online-Zeitung. Der Glockenbach-Kurier (Globaku) ist gespickt mit redaktionellen Beiträgen nicht nur aus dem Viertel, sondern auch von allgemeinem (Münchner) Interesse aus Politik, Kultur, Gesellschaft, Sozialem und Veranstaltungen. Gastro- und Branchenverzeichnis, Bildarchiv mit E-Card-Versand, Kleinanzeigenmarkt, Terminkalender und Artikelarchiv komplettieren das Angebot des Globaku im Sinne einer echten Internetzeitung.

Was gefällt Euch am Glockenbachviertel und was nicht? Habt Ihr einen Geheimtipp für die anderen Münchener Singles, was man hier auf keinen Fall verpassen darf?

5 Gedanken zu „Singleleben im Glockenbachviertel

  1. Karin Zick

    Zu Max Mux:
    Es freut mich zu lesen, daß es noch Menschen gibt, die kostenloses Engagement und aufwendige Arbeit zur Unterhaltung Dritter zu schätzen wissen – nämlich die, eine Internetzeitung als Ein-Frau-Zeitung neben dem normalen Broterwerb am Laufen zu halten. Das motiviert mich ungemein, nach sieben Jahren weiterzumachen! So, wie es mich auch ungeheuer motiviert, daß offenbar nur noch reine Konsumenten im Internet unterwegs sind, die gerne alles und selbstverständlich umsonst mitnehmen. Dann aber über das Mitgenommene in antrainierter Eindimensionalität urteilen.
    Beispielsweise besteht ein Unterschied zwischen einem Portal und einer Zeitung. Aber diese durchaus nicht nebensächlichen Nuancen wahrzunehmen, erwarte ich eh nicht mehr. Vielleicht bin ich eine aussterbende Spezies, die keinen, aber schon gar keinen Mehrwert darin sieht, auf Facebook zu erfahren, wer sich gerade ein Piercing in die Gebärmutter hat installieren lassen oder welches Baby um wie viel Uhr einen entlastenden Rülpser von sich gegeben hat.
    Den Blog „Münchner Singles“ habe ich deshalb gerne als Link in meine Zeitung aufgenommen, weil er ohne Werbung und Google-Datenkraken-Schrott auskommt; also auch mit viel Engagement und Herzblut betrieben wird.

  2. Steffi

    Also im Glockenbachviertel gibt es derzeit am Wochenende den ultimativen Single-Weggeh-Tip – das Paradiso – dieser Laden vereint alles und alle – nicht ohne Grund ist die Schlange vor der Tür ultralang – diese Mischung als alt, retro, all-music, nuttig, schwül und dekadenz spricht anscheinend viele an – und so findet man auch als Single sehr schnell sehr viel Spass in diesem Club.

  3. Münchnerin

    @Anna: Danke für den Hinweis. Wir beziehen uns hier auf die letzte Mitglieder-Befragung, die Anfang des Jahres durchgeführt wurde und da war das Café King noch ganz weit vorn dabei. Aktuellere Daten haben wir nicht, aber wir führen hoffentlich bald unsere zweite Umfrage durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu