Statt guter Vorsätze

iStock_000015101435_LargeAlle Jahre wieder kommt nicht nur Christkind, sondern auch die üblichen Vorsätze für das neue Jahr. Vielleicht geht es euch ja wie mir und das Jahr 2013 war in Sachen Liebe und Beziehung gelinde gesagt eine mittlere Katastrophe. Jetzt sind es nur noch ein paar Stunden bis 2014 und natürlich soll im neuen Jahr alles besser werden.

Statt der üblichen guten, aber leider auch schwammigen Vorsätze wie „Endlich nicht mehr rauchen“, „Weniger Süßigkeiten essen“ oder „Mehr Sport machen“, die spätestens Ende Januar vergessen sind, nehme ich mir für 2014 statt dessen ein paar konkrete Sachen vor.  Mein Plan für 2014 lautet also folgendermaßen:

Januar: Snowboardfahren in Österreich und anschließend ein Wochenende in Wien

Februar: Zum Weiberfasching nach Köln und am Faschingsdienstag in München zum Viktualienmarkt

März: Ich brauche dringend Urlaub, irgendwas mit Sonne und Strand wäre schön.

April: Ostern mit der Familie

Mai: Das Radl aus dem Keller holen und die ersten Touren ins Münchner Umland machen

Juni: Der Juni startet mit dem Street Life Festival auf der Leopoldstraße

Juli: Sommer, Sonne, Biergarten, Freibad, Baden am See

August: siehe Juli

September: Wiesn – eh klar

Oktober: Urlaub, muss mich von der Wiesn erholen

November: Snowboard auspacken und los gehts in die Berge

Dezember: Weihnachtsmärkte und Tollwood in München

Zugegebenermaßen ist die Planung noch etwas ungenau, aber das Gerüst steht schon mal. Was sind eure Highlights für 2014? Was sollte ich auf keinen Fall verpassen? Ich freue mich auf eure München Tipps und wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr!

Ein Gedanke zu „Statt guter Vorsätze

  1. Lena

    Hi Julia,

    ich bin erst jetzt auf deinen Beitrag gestoßen und finde es ne gute Sache so strukturiert an das neue Jahr zu gehen, damit man seine Ziele nicht aus den Augen verliert. Ich bin jedoch eher der spontane Typ und schaffe es einfach nie alles zu planen, aber Ziele sollte man sich schon setzen. Einem Ziel, dem großen Urlaub mit meiner Schwester , bin ich schon sehr nahe, da der Flug schon gebucht ist :)! Im März geht es ab nach Thailand. Und ich gehöre ganz klassisch zu den Personen, die sich vorgenommen haben gesünder zu leben und mehr Sport zu machen und habe mir deshalb einen Crosstrainer für zu Hause angeschafft. Tolles Teil. und bisher halte ich das ganz gut durch 3 mal die Woche richtig zu schwitzen. Ich würde sagen das Jahr beginnt in dieser Hinsicht sehr gut. Ich werde mir auf jeden Fall auch so einen Monatsplan schreiben.
    Lg,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu