Schlagwort-Archive: Essen

Die 10 schönsten Münchner Orte im Sommer

Single Hotspots im Sommer in München Was sind die Hotspots im Sommer in München? Was sollte ich im Sommer in München auf keinen Fall verpassen? Hier findet ihr unsere Top 10 der schönsten Orte in und um München, an denen ihr die Sonne, Isar und den Sommer am intensivsten auskosten könnt:

Grill & Chill am Flaucher

Wenn ich an Sommer in München denke, kommt mir als allererstes der Flaucher in den Sinn. Hier trifft sich München am Feierabend oder Wochenende um ein, zwei, drei… im Wasser gekühlte Radler zu genießen, sich ab und an in der Isar zu erfrischen, zu ratschen, feiern und frisch gebrutzelte Würstl zu essen. Nicht vergessen: Müll wieder mitnehmen 😉 

Picknicken im Englischen Garten

Mein zweites Sommer-Highlight ist dann aber auch gleich sich mit Freunden im Englischen Garten zu treffen, Picknick-Korb zu plündern und ein frisch gekühltes Radler zu genießen. Der Flirtfaktor ist hier übrigens extrem hoch: Auf den großen grünen Wiesen tummelt sich im Sommer gefühlt ganz München, um Sport zu machen, sich im Eisbach abzukühlen, etwas Farbe zu bekommen und ganz nebenbei zu flirten. Wer sich fernab der Meute in Ruhe kennen lernen möchte, kann sich am Kleinhesseloher See ein Tretboot mieten oder im Biergarten am chinesischen Turm oder Seehaus stärken.

Im Biergarten die Zeit vergessen

Der perfekte Feierabend beginnt für mich im Biergarten – der Hofbräukeller, Augustinerkeller, Rosengarten oder Hirschgarten bieten beispielsweise jede Menge Flirtpotential 😉 Jeder bringt was leckeres mit und dann wird ganz gemütlich geratscht, gegessen und getrunken. Das kann dann schon mal bis in die späten Stunden gehen, aber so jung, kommt man doch so schnell nimmer zam 😉 

Feierabend auf der Dachterasse einläuten

Alternativ lässt es sich den Feierabend auch ganz gut auf den vielen Rooftop-Partys oder der tollen Dachterrasse auf der TU, dem Café Vorhoelzer, einläuten. Bei chilliger Musik und frischen Drinks lässt es sich hier ganz gut mit anderen Münchnern flirten und den Sonnenuntergang beobachten.

Sonnenuntergang vom Olympiaberg betrachten

Noch ein ticken romantischer und perfekt für ein romantisches Date, ist die Beobachtung des der Sonnenuntergang übrigens vom Olympiaberg. Von hier oben habt ihr einen tollen Blick aufs Olympiagelände, Frauenkirche und die Münchner Hausberge – sprich eine 360° Sicht auf München. Checkt auch mal den Konzert-Kalender im Olympia-Stadtion; von hier oben lassen sich nämlich auch viele tolle Konzerte ganz kostenlos mithören! 

Ruhe genießen an den Seen

Wem das alles zu viel Tumult ist, sei die Isar bei St. Emmeram oder die zahlreichen Seen rund um München wie z.B. der Feringa-, Feldmochinger-, Lerchenauer-, Fasanerie oder Starnbergersee ans Herz gelegt. Hier ist es wesentlich ruhiger und friedlicher als am Flaucher. Man kann intensiv entspannen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen, endlich mal wieder ein Buch lesen und bei Überhitzung ins glasklare Wasser hüpfen und sich abkühlen.

Ice Ice baby

Zum Sommer gehört natürlich auch gaaaanz viel Eis! Tolle Eisdielen sind zum Beispiel das Sarcletti am Rotkreuzplatz, Ballabeni in der Türkenstraße (in der Nähe der Pinakotheken) oder das Del Fiore direkt am Englischen Garten. Ich will ja immer noch eine Eis-Tour durch München machen, bei der man die verschiedenen Eisdielen abklappert- ein gutes Single-Event wie ich finde 😉 Wer stellt es ein? 

Kino unter freiem Himmel

Open-Air-Kino z.B. Kino, Mond und Sterne, Viehhof-Kino oder das im Olympiapark darf im Sommer natürlich auch nicht fehlen! Einfach mal den Wetterbericht checken, Event einstellen und mit anderen Münchner Singles unter freiem Himmel die Blockbuster des letzten Jahres anschauen – meeega cool! 

Single-Leben am Gärtnerplatz genießen

Wer sich lieber unterhalten will, sei der Gärtnerplatz ans Herz gelegt. Viele Münchner Singles lassen hier gerne mal den Feierabend bei einem Bier ausklingen oder bringen sich in Partystimmung, um anschließend in den Bars und Kneipen in der Umgebung feiern zu gehen.

Urlaubsfeeling am Kulturstrand

Der Kulturstrand liegt ein wenig abseits der klassischen Treffpunkte liegt und verspricht Urlaubsfeeling pur! Warum nicht mal die neue Bekanntschaft beeindrucken und ein Date am Strand vorschlagen? Strandsound, Liegestühle, kühle Getränke, Burger, Salate oder Sandwiches – was will man an einem schönen Sommertag in München mehr?

Hab ich noch was vergessen? Dann gerne einen Kommentar hinterlassen! 

Flirten, trinken und schlemmen

Neulich war ich bei dem VHS-Kochkurs „Fiesta Mexikana“ und da dachte ich mir „Das ist doch eigentlich das perfekte Single-Event!“.

Nachdem alle eingetrudelt waren, gab es erst einmal ein Begrüßungscocktail (mega-lecker), dann hat uns die nette Kursleiterin erklärt was das spezielle an der mexikanischen Küche ist und was wir kochen werden und schwups durften wir in 2er Gruppen schon anfangen mit schnippeln, braten und wickeln. Eine gute Gelegenheit, um mit dem Kochpartner ganz locker ins Gespräch zu kommen…Nach circa 3 Stunden wurde der Tisch gedeckt, es gab erst einmal leckeren Tequila (wer mag) und dann wurde geschlemmt, getrunken, geflirtet und geratscht. Die Stimmung war bestens und wir konnten während des Essens angeregt mit unseren Tischnachbarn plaudern. Mei war des schee!

Ich kann allen Singles in München also nur empfehlen sich einen Kochkurs rauszusuchen, bei dem es noch möglichst viele freie Plätze gibt, dann ein Event einstellen und drauf freuen 😉 

Heißer Tipp: Ab heute ist das neue VHS-Programm draußen, schnell sein lohnt sich! 

Event-Initiatoren mit Erfahrung könnten auch gleich mit der VHS oder einem Kursleiter sprechen, ob sie nicht einen exklusiven Kurs anbieten möchten, an dem dann nur Münchner Singles teilnehmen, nur mal so als Idee…

Habt ihr schon mal so ein Kochkurs besucht? Wie war eure Erfahrung? Ich bin gespannt! 

Wohin beim ersten, zweiten oder dritten Date?

Wer kennt es nicht: Nachdem man bei den Münchner Singles von einem netten, charmanten und witzigen Mann oder Frau angeschrieben wurde, sich bereits etwas hin und her geschrieben und vielleicht sogar auch schon telefoniert hat wird es langsam Zeit sich zu treffen. Doch wohin beim ersten Date in München?

Wir haben für euch ein paar kreative Ideen für ein erstes, zweites oder drittes Treffen in München zusammengetragen, von denen ihr euch inspirieren lassen könnt:

  • Spaziergang vom Müller’schen Volksbad entlang der Isar bis zum Flaucher. Dort kann man es sich bei einem Radler oder gar kleinen Picknick in the city a young trendy couple looking at watches in a showcagemütlich machen und wenn es kühler werden sollte gemeinsam unter eine Decke kuscheln und sich so langsam näher kommen.
  • Gemeinsam über den Viktualienmarkt schlendern, Antipasti, Obst, Käse oder frisch-gepressten Saft genießen und sich nebenbei ganz ungezwungen flirten und Kennenlernen.
  • Sich bei einer Weinprobe oder einem Whiskyseminar in der Welt der Spirituosen weiterbilden, gemeinsam die verschiedenen regionalen Sorten durchprobieren und so miteinander vertraut werden.
  • Der Besuch eines der älteren, kuscheligen und romantischen Münchner Kinos wie z.B. Sendlinger Tor Kino, Isabella (Josephsplatz) oder Neues Gabriel Filmtheater (Hauptbahnhof).
  • Ganz oben auf der klassischen „Erstes-Date-Liste“ steht in der Regel essen gehen. Statt wie sonst auch auf Nummer sicher und zum Italiener oder Burgerladen eures Vertrauens zu gehen – probiert doch mal gemeinsam etwas neues aus! Geht einfach mal zum Perser, Afghanen oder Afrikaner.
  • Lachen verbindet und wo wird mehr gelacht als im Kabarett? Also nichts wie los ins Kabarett oder in eine Comedyshow wie z.B. Caveman. Diese Show eignet sich meiner Meinung nach besonders gut, da sie die skurrilen Unterschiede zwischen Männern und Frauen humorvoll thematisiert.
  • Sich spielerisch nahe kommen geht gut beim Billard, Bowling oder Mini-Golf. Dabei geht es nicht darum diese Disziplin professionell zu beherrschen – sondern einfach gemeinsam Spaß zu haben.
  • Gemeinsam etwas trinken zu gehen ist selbstverständlich auch nie verkehrt. Ganz gleich, ob ihr in eine ruhigere Cocktailbar geht oder es euch vor einem der schönen Straßencafés im Glockenbachviertel gemütlich macht. Hier lässt es sich entspannt sitzen, unterhalten und Kennenlernen.
  • Geht auch immer: In den Zoo gehen und entspannt durch den Tierpark schlendern, Tiere beobachten und turteln.
  • Gerade zur Wiesn-Zeit ideal: Eine Fahrt mit dem Riesenrad ist besonders Abends sehr romantisch. Anschließend über das Festgelände schlendern, Zuckerwatte oder Schokofrüchte essen und das ein oder andere Fahrgeschäft ausprobieren.
  • Mit einem Frozen Joghurt von „i love leo“ im Englischen Garten spazieren gehen, sich auf 20150605_132349einer der Wiesen mit Blick auf den Eisbach niederlassen und anschließend im Café Luitpold lecker Kuchen essen und einen Cappuccino trinken.
  • Wo wir schon im englischen Garten sind: Wie wäre es mit Tretboot fahren auf dem Kleinhesselohersee? Anschließend im Biergarten am Seehaus wieder stärken und bei einem Radler verträumt auf den See oder in die Augen des Gegenüber blicken.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns immer, wenn ihr eure Erfahrungen mit uns teilt 😉

Der Münchner Singles Kneipen Check

20131115_214311_crKneipen, Bars und Restaurants gibt es in München wie Sand am Meer. Als ich vor ein paar Jahren neu nach München gezogen bin, hatte ich mir vorgenommen, jede Woche mindestens einen neuen Laden zu testen, geklappt hat das natürlich nicht. Irgendwie enden die Abende doch meistens in den gleichen Etablissements, den allseits beliebten Stammkneipen. Doch ab und zu schaffe ich es auch, etwas Neues auszuprobieren. Vor Kurzem war ich seit längerer Zeit mal wieder in der Buena Vista Bar neben dem Viktualienmarkt. Von außen wenig spektakulär, lohnt sich aber der Gang nach Drinnen, vor allem für die Münchner Singles, die auf Salsa stehen und gerne Cocktails mögen.

Wir waren an einem Donnerstag unterwegs und da wir bereits um halb sieben dort waren, bekamen wir auch noch ohne Probleme zu siebt einen Tisch. Früh dort zu sein lohnt sich beim Buena Vista auf jeden Fall, denn bis 20 Uhr ist Cocktail Happy Hour, dann gibt es die für Münchner Verhältnisse eh bezahlbaren Cocktails noch mal günstiger. Eine Stunde später waren alle Tische besetzt und auch die Bar füllte sich. Weiterlesen

Essen wie Gott in München

Da haben wir die Latte für alle nachfolgenden Locations ziemlich hoch gehängt, denn für den ersten Beitrag in unserer neuen Reihe Gastrokritik waren wir im Tantris, einem der bekanntesten und besten Restaurants in München. Jahr für Jahr hagelt es Auszeichnungen; nicht nur für die Küche, sondern auch die Weine, das Ambiente und den Service.

Zwei Tage vor dem anvisierten Termin haben wir online einen Tisch reserviert. Zwei Stunden später meldet sich telefonisch eine sehr charmante Dame, die unsere Reservierung bestätigt. Obwohl wir an einem ganz normalen Mittwoch ins Tantris gehen, ist jeder Tisch besetzt. Von außen wird das Restaurant seinem Ruf nicht gerecht; eine graue Fassade mitten im Wohngebiet. Lediglich die steinernen Löwen vor dem Eingang und die großen Glasflächen, die einen Blick ins Innere erlauben, wirken sternemässig.

Weiterlesen

Französisch fürs erste Date

Nein, nicht was Ihr jetzt denkt (tststs)! Das hier ist ein Gastro-Tipp fürs erste Date, denn wo lässt es sich romantischer Essen als in einem französischen Restaurant? Zumindest macht eine Einladung zu einem französischen Essen gleich einen gediegenen Eindruck. Wenn Man(n) dann auch noch ein Wein-Kenner ist und ausreichend Französischkentnisse für die Bestellung der Gerichte vorweisen kann, steht das Date bestimmt unter einem guten Stern.

In München gibt es einige französische Restaurants und ich persönlich habe noch in keinem schlechtes Essen oder mangelhaften Service erlebt. Heute geht es aber um ein 2009 neu eröffnetes französisches Restaurant, das perfekt fürs erste Date ist, da es eher ruhig, nicht überlaufen und sehr heimelig ist: das Pourqui Pas in der Holzstrasse.

Pourquoi Pas München

Weiterlesen

Niederlassung: Web 2.0 in Echt für München

Langsam hat sich herumgesprochen, dass es jetzt in München auch eine „Web 2.0“-Kneipe gibt. Was dem Berliner sein Oberholz, ist dem Münchner seit diesem Jahr die Niederlassung. Dank kostenlosem W-Lan, in München leider immer noch ein Alleinstellungsmerkmal, und Veranstaltungen wie pl0gbar, twitter-Stammtisch und Coworking hat sich die gemütliche Kneipe zum Treffpunkt der Blogger, Twitterer und Onliner etabliert.*

blogger-day-niederlassung

Aber auch für alle, die mit beiden Beinen im Offline-Leben stehen, hat die Niederlassung viel zu bieten: Essen und Trinken in gemütlicher Umgebung, einen Steinwurf vom Gärtnerplatz entfernt, wobei das Essen gut und günstig, die Getränkekarte (mit einem regelmäßig wechselnden Bier des Monats) abwechslungsreich ist. Am Wochenende darf auch getanzt – oder zumindest im Rhythmus mit dem Fuß gewippt – werden, am Sonntag läuft der Tatort auf grosser Leinwand und in unregelmäßigen Abständen finden Konzerte, multimediale Lesungen und Buchpräsentationen statt. Weiterlesen