Schlagwort-Archive: Liebe

Die 10 schönsten Münchner Orte im Sommer

Single Hotspots im Sommer in München Was sind die Hotspots im Sommer in München? Was sollte ich im Sommer in München auf keinen Fall verpassen? Hier findet ihr unsere Top 10 der schönsten Orte in und um München, an denen ihr die Sonne, Isar und den Sommer am intensivsten auskosten könnt:

Grill & Chill am Flaucher

Wenn ich an Sommer in München denke, kommt mir als allererstes der Flaucher in den Sinn. Hier trifft sich München am Feierabend oder Wochenende um ein, zwei, drei… im Wasser gekühlte Radler zu genießen, sich ab und an in der Isar zu erfrischen, zu ratschen, feiern und frisch gebrutzelte Würstl zu essen. Nicht vergessen: Müll wieder mitnehmen 😉 

Picknicken im Englischen Garten

Mein zweites Sommer-Highlight ist dann aber auch gleich sich mit Freunden im Englischen Garten zu treffen, Picknick-Korb zu plündern und ein frisch gekühltes Radler zu genießen. Der Flirtfaktor ist hier übrigens extrem hoch: Auf den großen grünen Wiesen tummelt sich im Sommer gefühlt ganz München, um Sport zu machen, sich im Eisbach abzukühlen, etwas Farbe zu bekommen und ganz nebenbei zu flirten. Wer sich fernab der Meute in Ruhe kennen lernen möchte, kann sich am Kleinhesseloher See ein Tretboot mieten oder im Biergarten am chinesischen Turm oder Seehaus stärken.

Im Biergarten die Zeit vergessen

Der perfekte Feierabend beginnt für mich im Biergarten – der Hofbräukeller, Augustinerkeller, Rosengarten oder Hirschgarten bieten beispielsweise jede Menge Flirtpotential 😉 Jeder bringt was leckeres mit und dann wird ganz gemütlich geratscht, gegessen und getrunken. Das kann dann schon mal bis in die späten Stunden gehen, aber so jung, kommt man doch so schnell nimmer zam 😉 

Feierabend auf der Dachterasse einläuten

Alternativ lässt es sich den Feierabend auch ganz gut auf den vielen Rooftop-Partys oder der tollen Dachterrasse auf der TU, dem Café Vorhoelzer, einläuten. Bei chilliger Musik und frischen Drinks lässt es sich hier ganz gut mit anderen Münchnern flirten und den Sonnenuntergang beobachten.

Sonnenuntergang vom Olympiaberg betrachten

Noch ein ticken romantischer und perfekt für ein romantisches Date, ist die Beobachtung des der Sonnenuntergang übrigens vom Olympiaberg. Von hier oben habt ihr einen tollen Blick aufs Olympiagelände, Frauenkirche und die Münchner Hausberge – sprich eine 360° Sicht auf München. Checkt auch mal den Konzert-Kalender im Olympia-Stadtion; von hier oben lassen sich nämlich auch viele tolle Konzerte ganz kostenlos mithören! 

Ruhe genießen an den Seen

Wem das alles zu viel Tumult ist, sei die Isar bei St. Emmeram oder die zahlreichen Seen rund um München wie z.B. der Feringa-, Feldmochinger-, Lerchenauer-, Fasanerie oder Starnbergersee ans Herz gelegt. Hier ist es wesentlich ruhiger und friedlicher als am Flaucher. Man kann intensiv entspannen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen, endlich mal wieder ein Buch lesen und bei Überhitzung ins glasklare Wasser hüpfen und sich abkühlen.

Ice Ice baby

Zum Sommer gehört natürlich auch gaaaanz viel Eis! Tolle Eisdielen sind zum Beispiel das Sarcletti am Rotkreuzplatz, Ballabeni in der Türkenstraße (in der Nähe der Pinakotheken) oder das Del Fiore direkt am Englischen Garten. Ich will ja immer noch eine Eis-Tour durch München machen, bei der man die verschiedenen Eisdielen abklappert- ein gutes Single-Event wie ich finde 😉 Wer stellt es ein? 

Kino unter freiem Himmel

Open-Air-Kino z.B. Kino, Mond und Sterne, Viehhof-Kino oder das im Olympiapark darf im Sommer natürlich auch nicht fehlen! Einfach mal den Wetterbericht checken, Event einstellen und mit anderen Münchner Singles unter freiem Himmel die Blockbuster des letzten Jahres anschauen – meeega cool! 

Single-Leben am Gärtnerplatz genießen

Wer sich lieber unterhalten will, sei der Gärtnerplatz ans Herz gelegt. Viele Münchner Singles lassen hier gerne mal den Feierabend bei einem Bier ausklingen oder bringen sich in Partystimmung, um anschließend in den Bars und Kneipen in der Umgebung feiern zu gehen.

Urlaubsfeeling am Kulturstrand

Der Kulturstrand liegt ein wenig abseits der klassischen Treffpunkte liegt und verspricht Urlaubsfeeling pur! Warum nicht mal die neue Bekanntschaft beeindrucken und ein Date am Strand vorschlagen? Strandsound, Liegestühle, kühle Getränke, Burger, Salate oder Sandwiches – was will man an einem schönen Sommertag in München mehr?

Hab ich noch was vergessen? Dann gerne einen Kommentar hinterlassen! 

Gegensätze ziehen sich an?

istock_000020203373_extrasmall

Zwei meiner Freunde haben sich vor Kurzem für ein Date miteinander verabredet. Das überraschte mich sehr, denn ich kann mir keine zwei Menschen vorstellen, die unterschiedlicher sind: Sie vegan, er leidenschaftlicher Fleischesser, sie abenteuerlustig und reisefreudig, er Typ Couchpotato und entspannte Abende zu Hause. Sofort kam mir der Spruch „Gegensätze ziehen sich an.“ in den Sinn.

Wenn es um Beziehungen geht lassen sich die Meinungen in zwei Lager spalten.

  • Gegensätze ziehen sich an“: Hier ist man sich sicher, dass sich Partner, die sich stark voneinander unterscheiden, voneinander angezogen fühlen. Das Anderssein macht das Gegenüber besonders interessant. Zugegeben, das Modell hat definitiv Potential: man ergänzt sich gut, kann Schwächen des Anderen ausgleichen oder auch ganz neue Dinge kennenlernen.
  • Gleich und gleich gesellt sich gern“: Demnach ist es für eine harmonische Beziehung wichtig, dass die Partner sich bei den meisten Themen einig sind um Streitereien zu vermeiden.

Wichtig ist wohl vor allem, dass man sich bei den grundlegendsten Fragen (wie ethische und moralische Ansichten, Kinder und Hochzeit -ja oder nein, etc.) einig ist. Sonst kann dies früher oder später zu Spannungen in einer Beziehung führen. Trotzdem muss man nicht über jedes noch so kleine Detail einer Meinung sein, denn es kann auch wahnsinnig spannend sein sich über Themen auszutauschen und vom Partner immer wieder überrascht zu werden.

Was denkt ihr? Seid ihr Team Gegensatz oder Team Gleich? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Wo die Grantler wohnen

Stadtzentrum von Mnchen

Bei ihrer Bloggerparade fragt das Team von Muenchen.de „Was würdet ihr an München vermissen?“ Die Antwort ist für mich ganz einfach.

Dass München wundervolle Sehenswürdigkeiten, geschichtsträchtige Stätten und die Nähe zu atemberaubender Natur hat ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Vom Viktualienmarkt über den Odeonsplatz, bis hin zum Englischen Garten oder unsere geliebte Wiesn: Wir leben in der schönste Stadt der Welt, keine Frage.

Doch noch viel mehr als all diese Vorzüge hält mich hier das Lebensgefühl der Münchner selbst. Wir sind lebensfroh, stolz, eigenwillig, humorvoll und vor allem eins: Grantig.

Oh, wie sehr würde ich das Granteln vermissen, müsste ich München verlassen. Denn in München gehört das Granteln nicht nur zum guten Ton, nein es ist quasi als Denkart in Fleisch und Blut der Münchner übergegangen und wird von Generation zu Generation weitergetragen. Schon als Stöpsel hört man die Sprüche der U-Bahn Ansager („Steig hoid endlich ein, du saubazi, du zammsuffana!“) und bekommt von den Münchner Eltern schon ganz früh mit wie man am besten auf Touristen schimpft, die einem den Weg am Marienplatz versperren („So a Saupreiss, so a damischa!“). Es gibt immer wieder Münchner Grantler Momente, die mich zum schmunzeln bringen. Als ich vor kurzem in der Trambahn saß stieg ein Vater mit seinem kleinen Sohn ein. Als dem Jungen in einer scharfen Kurve sein Spielzeugauto aus der Hand fiel fluchte er „Zefax!“ Sein Vater hob das Auto auf, reichte es dem Sohn und korrigierte ihn gewissenhaft „Zefix, hoaßt des.“ Granteln kann keiner so gut wie die Münchner, denn es ist, anders als man denken würde, gar nicht so einfach. Ja als regelrechte Kunst könnte man es schon bezeichnen.

Gegrantelt wird über alles und jeden: Vom Kopfweh verursachenden Föhn bis hin zum steigenden Bierpreis. Es gibt nichts worüber wir Münchner uns nicht echauffieren könnten. Denn das Grantln ist nicht nur gut für die Seele, sondern auch für die Gesundheit. So ist es doch wissenschaftlich erwiesen, dass es den Menschen gut tut ihrem Ärger auf harmlose Weise Luft zu machen. Manche machen da befreienden Sport, wir granteln eben lieber.

Selbst in der Liebe hören die Münchner nicht auf zu granteln. Humorvolles granteln kann durchaus charmant sein und es dann auch noch gemeinsam über andere zu granteln bringt selbst die schüchternsten Singles in München zusammen.

Auch für seine grantigen Prominenten ist München bekannt. So lieben wir bis heute unsere Grantler wie Karl Valentin, Gehard Polt oder zuletzt auch Harry G. Sogar Münchens Ex-Bürgermeister Christian Ude bestätigt:

„Die Lust am Granteln ist vielleicht die münchnerischste Eigenschaft, die es überhaupt gibt.“

Statt guter Vorsätze

iStock_000015101435_LargeAlle Jahre wieder kommt nicht nur Christkind, sondern auch die üblichen Vorsätze für das neue Jahr. Vielleicht geht es euch ja wie mir und das Jahr 2013 war in Sachen Liebe und Beziehung gelinde gesagt eine mittlere Katastrophe. Jetzt sind es nur noch ein paar Stunden bis 2014 und natürlich soll im neuen Jahr alles besser werden.

Statt der üblichen guten, aber leider auch schwammigen Vorsätze wie „Endlich nicht mehr rauchen“, „Weniger Süßigkeiten essen“ oder „Mehr Sport machen“, die spätestens Ende Januar vergessen sind, nehme ich mir für 2014 statt dessen ein paar konkrete Sachen vor.  Mein Plan für 2014 lautet also folgendermaßen:

Januar: Snowboardfahren in Österreich und anschließend ein Wochenende in Wien

Februar: Zum Weiberfasching nach Köln und am Faschingsdienstag in München zum Viktualienmarkt

März: Ich brauche dringend Urlaub, irgendwas mit Sonne und Strand wäre schön.

April: Ostern mit der Familie

Mai: Das Radl aus dem Keller holen und die ersten Touren ins Münchner Umland machen

Juni: Der Juni startet mit dem Street Life Festival auf der Leopoldstraße

Juli: Sommer, Sonne, Biergarten, Freibad, Baden am See

August: siehe Juli

September: Wiesn – eh klar

Oktober: Urlaub, muss mich von der Wiesn erholen

November: Snowboard auspacken und los gehts in die Berge

Dezember: Weihnachtsmärkte und Tollwood in München

Zugegebenermaßen ist die Planung noch etwas ungenau, aber das Gerüst steht schon mal. Was sind eure Highlights für 2014? Was sollte ich auf keinen Fall verpassen? Ich freue mich auf eure München Tipps und wünsche allen einen guten Start ins neue Jahr!

Und dann kam der Richtige

30350-0_VILLACHICA_Und_dann_kam_der_Richtige_FINAL-2.inddDie 30-jährige Affäre mit einem verheirateten Mann, der Jugendschwarm, der plötzlich wieder auftaucht und sich als die große Liebe entpuppt oder die Ehe, die glücklos blieb: In dem Buch „Und dann kam der Richtige“ erzählen zwölf Frauen zwischen 19 und 76 Jahren ihre Liebesbiografie.
Der Journalistin Jeannette Villachica haben die Frauen ungeniert ihre intimen Erlebnisse und Erfahrungen gestanden. Sie erläutern, wie sich Lebensumstände auf das Liebesleben auswirken, wie sich das Interesse an Partnerschaft und Sexualität entwickelt und verändert hat, welche ersten und prägenden Erfahrungen sie mit der Liebe machten oder welche unterschiedlichen Beziehungen sie führen und führten – mit Männern und auch mit Frauen. Mal aufmunternd, mal ernsthaft, traurig oder erotisch erzählt jede Frau ihre Geschichte: von der ersten Schwärmerei als Teenager bis hin zur Gegenwart.

Das Buch ist erst vor wenigen Wochen erschienen und wir verlosen fünf Exemplare unter allen Münchner Singles, die uns bis zum 31. Oktober 2013 eine E-Mail mit ihrer Postanschrift an gewinnspiel@muenchnersingles.de und ihrem Benutzernamen schicken.

Denn küssen kann man nicht alleine

Manchmal kommt es einem so vor, als sei jeder Tag im Kalender einem ganz bestimmten Zweck gewidmet. Es gibt zum Beispiel den Tag des Bieres, den Valentinstag natürlich, den Tag des Buches, des Hundes und so weiter. Neben den eher profanen Dingen gibt es dann auch noch solche Gedenktage, die dazu da sind, ein Problem wieder vermehrt ins Gedächtnis der Menschen zu rufen, wie etwa den Tag gegen Kinderarbeit oder den Tag gegen den Krebs.

Die zuletzt genannten Gedenktage werden genutzt, eine breitere Öffentlichkeit als sonst über ein Problem in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen oder durch Vorsorgeaufrufe und Spendeaktionen das Thema aktiv anzusprechen, eine gute Sache also. Die erste Kategorie an Gedenktagen hat dagegen oft den Ruf, eher einer bestimmten Industrie zu nutzen, das Paradebeispiel dafür ist der Valentinstag für die Floristen.

iStock_000020802946_MediumUnd was für ein Tag ist heute? Am 6. Juli ist der internationale Tag des Kusses! Und wir vom Münchner Singles Team finden, dass dieser Tag weder in die eine noch in die andere Kategorie passt! Denn schließlich ist ein Kuss – nun ja, ein Kuss ist der Liebesbeweis schlechthin, sei es als Kuss, den ein Kind von der Mutter bekommt oder der Kuss zwischen zwei Liebenden. Nur eines braucht man natürlich dafür, den passenden Partner, denn Küssen kann man schließlich nicht alleine, und das wissen wir nicht erst seit Max Raabe diesen Song gesungen hat. Für alle, die noch auf der Suche nach dem richtigen Kusspartner sind, empfehlen wir die Suchfunktion der Münchner Singles. Wir wünschen allen Münchner Singles einen schönen Tag des Kusses!

 

Lovestory mit Happy End

Du magst keine klassischen Liebesschnulzen, dafür liebst du Zombiefilme? Dann aufgepasst – wir haben eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art für dich:

StoryWarm Bodies
Nach einer mysteriösen Virus-Plage beherrschen die Untoten das Land. Einer von ihnen ist der charmante Zombie R. Dieser trifft eines Tages auf die hübsche Jolie und verliebt sich sofort unsterblich in sie. Ab jetzt beginnt die wohl schrägste Lovestory des Jahres…

Fazit
Die romantische Zombie-Komödie nach dem Roman von Isaac Marion ist ein selbstironischer Leckerbissen, der einen ganz neuen Blick auf die Zombie-Apokalypse wagt und eine überaus menschliche Seite in den Untoten entdeckt.

Verlosung
Zum Release von WARM BODIES verlosen wir zwei Blu-ray Disc™. Wenn du also Zombiefilme liebst, solltest du uns gleich eine E-Mail mit dem Betreff „Warm Bodies“, deinem Namen und deiner Anschrift an gewinnspiel@muenchnersingles.de schicken.

Wir verwenden die Adresse lediglich zur Benachrichtigung im Gewinnfall. Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich. Einsendeschluss ist Freitag, der 12. Juli 2013.

Wir wünschen dir viel Glück!

Nathalie küsst

Euch fehlt noch eine gute Herbstlektüre? Dann aufgepasst: Unter allen Münchner Singles verlosen wir im Rahmen des DVD-/Blu-ray-Starts von NATHALIE KÜSST drei Exemplare des gleichnamigen Romans von David Foenkinos.

In Foenkinos schönster Liebesgeschichte geht es um die große Liebe zwischen Nathalie und François. Doch alles ändert sich, als er bei einem Unfall ums Leben kommt. Die schöne Nathalie muss fortan allein durchs Leben gehen und schlittert dabei in eine Liebesgeschichte, wie sie purer, zärtlicher und empfindsamer nicht sein kann.

„Klingt wie viele andere Schnulzen, entwickelt sich aber durch ungeplante Küsse und den anfangs unterschätzten neuen Mann zu einer richtig guten Geschichte.“ (Myself)

Wenn ihr ein Exemplar ergattern möchtet, schreibt einfach bis 30. September eine Mail mit dem Betreff „Natalie küsst“ an: gewinnspiel@muenchnersingles.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir verwenden die E-Mail-Adresse lediglich zur Gewinnermittlung bzw. Benachrichtigung im Gewinnfall. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Wir drücken euch ganz fest die Daumen und wünschen euch viel Glück!

Echte Geschichten von Münchner Singles

Die Münchner Singles gibt es schon seit mehr als einem Jahrzehnt und im Laufe dieser Zeit haben uns immer wieder Nachrichten von Mitgliedern erreicht, die bei uns die große Liebe gefunden haben. Ein größeres Lob für das Team kann es nicht geben, deshalb möchten wir uns auch auf diesem Weg ganz herzlich bei allen bedanken, die uns von Ihrem Glück berichtet haben. Ab heute haben wir endlich auch die Möglichkeit, diese Geschichten mit Euch allen zu teilen, in unserer neuen Rubrik Münchner Singles Geschichten. Weiterlesen

Bayrisches Liebesgedicht

Ein bayrisches Liebesgedicht für Singles, die sich manchmal nicht so recht entscheiden können.
Nehmt Euer Herz in die Hand, bevor es zu spät ist – auch wenn Ihr bei münchnerSingles keinen Briefkasten mit Nachtleerung suchen müsst, sondern einfach eine PN schreiben könnt!

a halberts joahr
hab i braucht
bis i da
gschriebn hab
was i da
sagn hab wolln

und etz hetz i
mittn in da nacht
durch d stood und suach
an briafkastn

mit nachtleerung

– Harald Grill