Wer sollte den ersten Schritt machen?

Neulich hat sich eine Single Freundin bei mir darüber beklagt, dass es immer schwieriger wird auf Partys, in Bars oder in der U-Bahn Männer kennen zu lernen. Ihrer Meinung nach liegt es an der Angst vieler Single Männer sich eine Abfuhr abzuholen. Viele Flirt-Ratgeber ermutigen daher Frauen, auch mal den ersten Schritt zu machen.  Auf der anderen Seite hört man dann wieder, dass Männer jagen und erobern wollen. Wie soll Frau denn da noch durchblicken? Um hier etwas Klarheit zu schaffen, haben wir eine Umfrage erstellt und wollen eure Meinung wissen.

Wählt einfach die entsprechende Antwort aus oder tragt eine eigene ein und klickt auf Vote.

[yop_poll id=“5″]

 

Ihr könnt uns natürlich gerne auch einen Kommentar hinterlassen und uns eure Gedanken zu dem Thema schreiben. Wir sind gespannt auf das Ergebnis ;)

 

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Vroni

Ich bin Vroni, 34 Jahre alt, gehe leidenschaftlich gerne essen und probiere auch gerne mal neue Restaurants, Bars, Kneipen, Cafés etc. aus und erlebe gerne viel. Daheim hocken ist nichts für mich - ich will die Welt entdecken und möglichst nichts verpassen. Außerdem interessiere ich mich für alle Themen rund um Freundschaft, Liebe, Beziehung, Dating und Flirten. Wenn ihr Fragen habt, nur her damit!

3 Gedanken zu „Wer sollte den ersten Schritt machen?

  1. bcl

    als Frau schreibe ich Männerprofile an, die mich ansprechen und gefallen.
    Subjektiv habe ich jedoch den Eindruck, dass die meisten Männer mit einer Frau mit so viel Selbstbewußtsein kaum umgehen können, denn die Responsequote ist wirklich bescheiden….
    also habe ich mich aus „taktischen“ Gründen doch wieder in die Warteposition begeben

  2. rica lang

    als frau ü40 oder auch älter wirkt es oft schon sehr bedürftig, wenn frau einen mann offen anflirtet.
    mmänner können auch mit direktheit und offenheit nicht besonders gut umgehen, das sehen sie als ihre strategie an – gerade was körperliche angrabscher betrifft oder entsprechende fragen.
    frau muss da immer noch sehr subtil vorgehen und dem mann das gefühl geben, dass er sie erobert und nicht umgkehrt.
    naja … andererseits gibt es auch extrem schüchterne luschen … aber das sind auch meist ziemlich unattraktive (VOM AUSSEHEN ODER WESEN) männer.

  3. cmr

    Wenn die im Text genannte Frau von sich aus nichts macht, braucht sie sich jedenfalls nicht beschweren, dass sie keine oder nur entsprechende Männer („die jagen und erobern wollen“) kennenlernt. Dass Männer sich da oft zurückhalten, ist nicht unbedingt eine Frage der Angst, sondern eher eine des zivilisierten Benehmens, wie es von Frauen ja regelmäßig gewünscht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu